Harmonisierung von 2D- und 3D-CAD mit DraftSight und SOLIDWORKS

Sehen Sie sich den Erfahrungsbericht von Young Industries an und überzeugen Sie sich selbst

Durch den Einsatz von DraftSight® Enterprise CAD-Software für 2D-Aufgaben, wie etwa die Verwaltung von Bestandszeichnungen und die Erstellung von R&I-Fließschemas, und SOLIDWORKS® für 3D-Anforderungen, wie etwa die Konstruktion großer Baugruppen und PDM, kann Young Industries die Konstruktionsproduktivität bei der Entwicklung seiner kundenspezifischen Schüttgutfördersysteme maximieren.

Die entscheidenden Überlegungen von Young Industries bei der Auswahl von 2D-Konstruktionssoftware:

.     Kompatibilität mit SOLIDWORKS
.    Kosten! DraftSight kostet einen Bruchteil des Preises vergleichbarer 2D-CAD-Anwendungen

„Wir waren überzeugt, dass wir eine neue, bessere 2D-CAD-Lösung brauchen. Wir hatten schon 3D-Modellierung mit SOLIDWORKS. Da lag die Entscheidung für DraftSight sehr nahe. Wir konnten eine 2D-CAD-Software nutzen, die in SOLIDWORKS und in unser PDM integriert und gleichzeitig einfach bereitzustellen und zu verwalten ist. Wir brauchten uns keine Sorgen zu machen hinsichtlich der Anzahl der Personen und der Frage, ob es funktionieren wird.“ – J. Tyler Thompson, Direktor für das operative Geschäft, Young Industries

Sehen Sie sich den Erfahrungsbericht von Young Industries an und überzeugen Sie sich selbst

JETZT ANSEHEN

Get Started